Anzeige

Hirschbraten „ungarische Art“

Hirschbraten „ungarische Art“

1 kg Hirschkeule, Beize, Salz, 50 g Speck, 100 g Schweineschmalz, 3 Zwiebeln, 2 Teel. Edelsüß-Paprika, saure Sahne, 4 Eßl. Tomatenmark.

Das Fleisch häuten, beizen, abtrocknen, salzen und spicken.
In der Bratpfanne Schweineschmalz erhitzen.
Die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln darin andünsten und Paprika dazugeben.
Den Braten hineinlegen und von allen Seiten bräunen lassen.
Dann die Soße mit saurer Sahne, etwas Beize sowie Tomatenmark aufgießen und den Braten zugedeckt langsam darin durchgaren lassen.
Die Soße schmeckt am besten, wenn sie nicht eingedickt wird.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Hirschbraten „ungarische Art“
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.