Anzeige

Gespickte Lende

Gespickte Lende

a la Adam

2 Portionen

Gespickte Lende
2 Schweinelenden ca 400 g
1 Zwiebel
75 g Speck
1/2 Tl Paprika
Salz
1 El Mehl
2 El Bratfett
Gehackte Petersilie
Etwas Brühe
1/8 l Weißwein

Geschmorte Tomaten
6 Tomaten
1 El Öl
Salz
1/2 Tl Rosmarin, getrocknet
1 El Butter
Pfeffer
Petersilie

Kroketten
500 g Kartoffeln
Salz
1 Prise Muskatnuss
2 El Butter
2 Eigelb
1 El Mehl
1 Eiweiß
Semmelbrösel
Bratfett

Schweinelenden von Fett und Häuten befreien. Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Speck in 4 cm lange und 1/2 cm dicke Stifte schneiden. Paprika und Salz mischen und die Lenden damit einreiben. Die Oberseiten der Lenden mit Speckstreifen spicken und in Mehl wälzen. Im erhitzen Bratfett von beiden Seiten 5 Minuten anbraten. Zwiebelwürfel, Petersilie, Brühe und Wein zufügen, alles gut umrühren und bei milder Hitze 40 Minuten schmoren lassen.

Die Tomaten am Stielende kreuzweise einschneiden, kurz in Öl von allen Seiten anbraten, salzen mit etwas heißem Wasser umgießen, Rosmarin zufügen und zugedeckt 10 Minuten schmoren lassen. Butter zugeben und Pfeffer darüberstreuen. Die geschmorten Tomaten mit Petersilie belegen und um die Lendchen anrichten.

Die Kartoffeln kochen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Salz, Muskat, Eigelb und Mehl vermengen. Kleine Klöße von 4 cm Durchmesser formen, in Eiweiß, dann in Semmelbröseln wenden. In heißem Fett knusprig braun ausbacken.

Quelle Menü für Verliebte / Verlag für die Frau, Leipzig

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.