Gedünsteter Karpfen in Rotweinsoße

Ein tolles DDR-Rezept aus dem Jahr 1982

Rezept ist für 4 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den vorbereiteten Fisch in Stücke schneiden (2 Stücke je Portion), salzen und 30 Minuten kühl stellen. Die Zwiebeln kleinschneiden, in der Margarine anschwitzen, mit Mehl bestreuen und noch etwas weiterbraten, wobei ständig zu rühren ist. Mit dem Rotwein auffüllen, der gewiegten Petersilie bestreuen sowie den mit Salz verriebenen Knoblauch, Pfeffer und Lorbeerblatt zusetzen. Falls notwendig, noch 2 bis 3 Eßlöffel Wasser zugeben. Das Gefäß zudecken und auf kleiner Flamme etwa 15 Minuten ziehen lassen, dann den Fisch hineinlegen und gar dünsten.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Auf gleiche Weise kann man auch Schleie, Hecht oder Aal zubereiten.

Nach: Fischrezepte, Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1982

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.