Forelle auf Schrödermühlen-Art

Anzeige

Forelle auf Schrödermühlen-Art

4 Forellen (zu je 350 … 400 g), 100 g Butter, 3 Eßl. Mehl, 3 Zitronen, 1 Röhrchen Kapern, Salz, Muskat, frisch gemahlener Pfeffer.

Die Forellen ausnehmen, gut waschen, etwas abtupfen, innen und außen mit Salz, wenig Muskat und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, in Mehl wenden und bei nicht zu starker Hitze in schäumender Butter braten, ab und zu wenden, häufig mit der Butter begießen (Bratzeit 20 bis 25 Minuten) und zunächst warmstellen.
Die Zitronen so dick schälen, daß die weiße Haut völlig entfernt wird, in dünne Scheiben schneiden, entkernen, mit den gehackten Kapern und einem Teelöffel frisch gemahlenem Pfeffer an die Butter geben, in der die Forellen gebraten wurden, kurz in der Butter erhitzen, und die Zitronen-Kapern-Mischung dann über die Forellen geben.

Dazu Petersilienkartoffeln und grüner Salat, Rapünzchen- oder Gurkensalat.

[Quelle: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]

Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Erlauer Bachforelle blauErlauer Bachforelle blau Erlauer Bachforelle blau 4 Forellen (je 300 ... 400 g), 2 Zitronen, 150 g Butter, 2 bis 3 Salatgurken, 1/8 l Joghurt, 1/8 l saure Sahne, 1 Kopf Salat, 2 Zitronen, Salz, Petersilie, […]
  • Forellen in saurer Sahne mit Zwiebeln, Pilzen und KräuternForellen in saurer Sahne mit Zwiebeln, Pilzen und Kräutern Forellen in saurer Sahne mit Zwiebeln, Pilzen und Kräutern Zutaten 4 bis 6 Forellen (je 300 g...400 g), 75 g Bauchspeck, 250 g Champignons, 4 mittelgroße Zwiebeln, 3 Eßl. Mehl, 3 Eßl. […]
  • Gebackene HarzerlandforellenGebackene Harzerlandforellen Gebackene Harzerlandforellen 4 Forellen (jede etwa 300 g), 5 Eßl. Zitronensaft, Salz, 4 Eßl. Mehl, 4 Eigelb, 4 Eßl. Semmelbrösel, Fett zum Ausbacken für die Soße: 3 hartgekochte […]
  • Gegrillte Harzerland-ForellenGegrillte Harzerland-Forellen Gegrillte Harzerland-Forellen Je Person 1 Forelle (300...400 g) gut waschen und säubern (die Kiemen entfernen), an jeder Seite zwei- bis dreimal leicht einschneiden, innen und außen […]
  • Schnelle PastetchenSchnelle Pastetchen Schnelle Pastetchen Zutaten 4 Brötchen, 40 g Butter, etwa 100 g Geflügelreste, Salz, Zitronensaft, 1 Gewürzgurke, restliche Bratensoße, Paprika, 2 Käsescheiben, grüner […]
  • Gefülltes Hähnchen auf polnische ArtGefülltes Hähnchen auf polnische Art Gefülltes Hähnchen auf polnische Art Zutaten: 100 g Margarine, 2 Eier, Milch, 2 Brötchen, 100 g Geflügelleber, 1 Bund Dill, Salz, Pfeffer, 600 g Hähnchen, 120 g Schmalz, 4 Köpfe […]
  • Hecht in Sahne-Pfeffer-SoßeHecht in Sahne-Pfeffer-Soße Hecht in Sahne-Pfeffer-Soße 1,5 kg Hecht, 2 Zwiebeln, 1/4 l saure Sahne, 1 Glas Weißwein (0,2 l), 2 Eßl. Semmelmehl, 1 Eßl. geriebener Meerrettich, 75 g Butter, 1 Röhrchen Kapern, 1 […]
  • Bunter Kartoffelsalat mit WurstschaschlikBunter Kartoffelsalat mit Wurstschaschlik Bunter Kartoffelsalat mit Wurstschaschlik 750 g Kartoffeln, 4 Tomaten, 1 Blumenkohl, 1 Kopf grüner Salat, 2 Eier, 1 Zwiebel, 4 Eßl. Öl, Salz, Pfeffer, Essig, Zucker, Senf, […]
  • RoastbratenRoastbraten Roastbraten 4 Scheiben Roastbraten (Roastbeef), Pfeffer, Salz, Edelsüß-Paprika, 1 Eßl. Mehl, 2 Eßl. Öl, 1 Eßl. Butter, 3 Zwiebeln, 12 Kapern, Saft von 1/2 Zitrone, 1 Eßl. Senf, 1 Eßl. […]
  • Tschechischer Salat „Vlassky“Tschechischer Salat „Vlassky“ Tschechischer Salat "Vlassky" Zutaten: 30 g gekochter Schinken, 150 g gebratenes Kalbfleisch, 85 g Äpfel, 60 g grüne Erbsen (Konserve), 100 g Salzgurken, 110 g gekochte Kartoffeln, […]
  • Havelaal grünHavelaal grün Havelaal grün 1000 bis 2000 g Aal, 200 g Suppengrün, 100 g Butter, 75 g Mehl, 1/4 l Sahne, 2 Eigelb, 2 Zitronen, Petersilie/Dill, Salz, weißer Pfeffer, Essig, Zucker. Den sauber […]
  • Forelle blauForelle blau Forelle blau Ein Rezept aus der Gaststätte »Forellenklause« in Niemegk aus dem Jahr 1984. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 In der Ortsmitte von Niemegk, unweit der […]
0/5 (0 Reviews)

Zuletzt aktualisiert:

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei