Anzeige

Forelle auf Schrödermühlen-Art

Forelle auf Schrödermühlen-Art

4 Forellen (zu je 350 … 400 g), 100 g Butter, 3 Eßl. Mehl, 3 Zitronen, 1 Röhrchen Kapern, Salz, Muskat, frisch gemahlener Pfeffer.

Die Forellen ausnehmen, gut waschen, etwas abtupfen, innen und außen mit Salz, wenig Muskat und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, in Mehl wenden und bei nicht zu starker Hitze in schäumender Butter braten, ab und zu wenden, häufig mit der Butter begießen (Bratzeit 20 bis 25 Minuten) und zunächst warmstellen.
Die Zitronen so dick schälen, daß die weiße Haut völlig entfernt wird, in dünne Scheiben schneiden, entkernen, mit den gehackten Kapern und einem Teelöffel frisch gemahlenem Pfeffer an die Butter geben, in der die Forellen gebraten wurden, kurz in der Butter erhitzen, und die Zitronen-Kapern-Mischung dann über die Forellen geben.

Dazu Petersilienkartoffeln und grüner Salat, Rapünzchen- oder Gurkensalat.

[Quelle: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.