Anzeige

Forellen mit Nußfülle

Forellen mit Nußfülle

4 Forellen, 2 Eßl. gehackte Nüsse, 2 Eßl. Semmelmehl, 2 Eßl. Margarine, 2 Eigelb, 1 Zitrone, Salz, Glutal, Petersilie, Öl zum Bestreichen.

Die Forellen gut säubern (die Kiemen entfernen) und kräftig waschen.
Die Margarine schaumig rühren, die Eigelbe dazugeben, reichlich mit gehackter Petersilie und Glutal würzen und nach und nach das Semmelmehl, den Saft einer Zitrone und etwas abgeriebene Zitronenschale unterrühren.
Alles zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten und dann die feingehackten Nüsse untermischen.
Die vorbereiteten Forellen innen leicht salzen, mit dieser Mischung füllen, außen mit Glutal bestreuen, jede auf ein Stück leicht geölte Alufolie legen, die Folie straff zusammenfalzen und die Forellen in der Röhre garen.
Dazu Petersilienkartoffeln und Kopf- oder Rapünzchensalat.

[Quelle: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.