Fischsouffle

750 g Fischfilet, Zitronensaft oder Essig, Salz, Paprika, 1 Eßlöffel Margarine, 1 Zwiebel, 1/4 l Brühe oder Wasser, 1/4 l Weißwein, 125 g gedünstete Champignons, 40 g Butter, 40 g Mehl, 1 Ei, 1 Rest Kartoffelbrei, 2 Eßlöffel geriebener Käse.

Das in grobe Würfel geschnittene Fischfilet säuern und zugedeckt etwa 20 Minuten stehenlassen.
Würzen und zu den in heißer Margarine gedünsteten Zwiebelwürfelchen geben.
Brühe und Weißwein auffüllen, nahezu gar dünsten, die Champignons kurz darin aufkochen und den Sud gut abtropfen
lassen.
In heißer Butter das Mehl schwitzen, nach und nach mit der Flüssigkeit verrühren, mit Eigelb abziehen und den steifen Eischnee unterheben.
Eine gefettete Auflaufform mit Kartoffelbrei ausstreichen, den mit der Soße überzogenen Fisch darauf verteilen und mit Kartoffelbrei bespritzen.
Mit geriebenem Käse bestreuen, nach Belieben mit Butter betupfen und etwa 20 Minuten überbacken.

[Quelle: Unser grosses Kochbuch » Verlag für die Frau Leipzig, DDR]

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen