Anzeige

Fischklößchensuppe auf italienische Art

Fischklößchensuppe auf italienische Art

2 Scheiben Speck, 1 Brötchen, 1 Zwiebel, 300 g Fischfilet, 1 Eigelb, Salz, Paprika, 1 l Fischbrühe, 1 Eßl. Margarine, 1 Eßl. Mehl, 300 g Tomaten, Kräuter.

Den würflig geschnittenen Speck glasig ausbraten, das eingeweichte und ausgedrückte Brötchen zerpflücken und mit der gehackten Zwiebel kurz durchrösten. Nach dem Erkalten mit dem Fischfleisch durch den Fleischwolf treiben, mit Eigelb und den Gewürzen Gewürzen mischen und zu kleinen Klößchen formen. In der Fischbrühe gar ziehen lassen, mit dem Sieblöffel herausnehmen und in eine Schüssel füllen. Aus Fett und Mehl eine gelbliche Schwitze rühren, die pürierten Tomaten und Fischbrühe aufgießen, durchkochen und würzen. Über die Klößchen gießen, mit gehackten Kräutern bestreuen.

[Quelle: Eintöpfe International » Verlag für die Frau, Leipzig, Berlin, 1972]

Weitere interessante Rezepte:

Fischklößchensuppe auf italienische Art
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.