Fischfilet a la Saßnitz mit Petersilienkartoffeln

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

  1. Das Fischfilet säuern und salzen.
  2. Im BGF 68 (DDR-Frittiergerät) in der ausgelassenen Butter die geschnittene Zwiebel, die in Scheiben geschnittenen Tomaten und Paprikafrüchte kurz anbraten, die Petersilie daraufstreuen.
  3. Das in Portionsstücke geteilte Fischfilet darauflegen, pfeffern und mit dem Glas Weißwein begießen.
  4. In dem geschlossenen BGF 68 gardünsten.
  5. Den Bratfond eventuell ein wenig nachwürzen.
  6. Dazu können Petersilienkartoffeln gereicht werden.

Quelle: AKA Electric Werbung, VVB Elektrische Konsumgüter, Abteilung Marktvorbereitung, Leipzig

4.8/5 (5 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen