Fisch „Timisora“

Ein tolles DDR-Rezept aus dem Jahr 1976

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den vorbereiteten Fisch portionieren, wenig säuern, mit Salz und Pfeffer bestreuen und in erhitzter Margarine von beiden Seiten rasch anbraten. Dann herausnehmen, im Bratfett das Mehl anschwitzen, mit Sahne auffüllen und gut durchkochen lassen. Die geputzten, in Scheiben geschnittenen Pilze in Margarine kurz dünsten und zur Soße geben. Die Fischportionen einlegen und zugedeckt auf kleiner Flamme darin gar dünsten lassen. Zuletzt die Soße mit Eigelb abziehen und mit Zitronensaft abschmecken. Das Gericht beim Auftragen mit gehackten Kräutern bestreuen. Als Beilage Kartoffeln oder Reis reichen.

Nach: Rezepte aus Freundesland, Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1976

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen