Englische Hühnersuppe

Zutaten

Zubereitung

Die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln in der Hälfte der Butter zusammen mit der Hühnerleber hellbraun braten.
Curry sowie Quark unterrühren und einige Zeit dünsten, bis sich auf dem Topfboden eine bräunliche Kruste bildet, dann 1 Liter Wasser zugießen und erhitzen.
In einem kleinen Topf die restliche Butter zerlassen, die Nelken zufügen und nach einigen Minuten mit dem Holzlöffel zerdrücken.
2 Eßlöffel Zitronensaft angießen, alles gut vermischen und in den Suppentopf geben.
Das gewaschene Huhn sowie Salz zufügen und bei schwacher Hitze 60 bis 90 Minuten leise kochen lassen.
Inzwischen den gewaschenen Reis in 3/4 Liter Salzwasser ausquellen lassen.
Das Huhn ist gar, wenn sich das Fleisch leicht von den Knochen lösen läßt.
Knochen und Haut entfernen.
Das Fleisch in Stücke schneiden, abschmecken und die Suppe – mit etwas Zitronensaft beträufelt – in einer Schüssel servieren.
In einer zweiten Schüssel gekochten Reis dazu reichen.

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

[Nach: Geflügel aus Topf und Pfanne » Verlag für die Frau Leipzig, Berlin, DDR]

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert