Bitotschki mit Reis

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

  1. Die Butter mit den Gewürzen schaumig rühren, das Eiweiß hinzufügen und das durch den Fleischwolf der KM 8 (DDR-Küchenmaschine) gedrehte Rindfleisch.
  2. Alles zu einem Teig ‚verarbeiten, daraus etwa 6 gleich große Laibchen formen, denen in der Mitte eine Vertiefung eingedrückt wird.
  3. Die Bitotschki auf beiden Seiten kurz anbraten.
  4. Inzwischen den Speck würfeln, die Zwiebeln in feine Ringe schneiden und beides im BGF 68 (DDR-Frittiergerät) in ein wenig Margarine anrösten.
  5. Die Bitotschki darauf anordnen und in jede Vertiefung ein Eigelb gleiten lassen.
  6. Im geschlossenen BGF 68 die Bitotschki überbacken, bis die Eigelb zu stocken beginnen.
  7. Dazu den nach Vorschrift körnig ausgequollenen Kuko-Reis servieren.

Quelle: AKA Electric Werbung, VVB Elektrische Konsumgüter, Abteilung Marktvorbereitung, Leipzig

Print Friendly, PDF & Email
5/5 (4 Bewertungen)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen