Barsch-Soljanka in der Pfanne

Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Fischfilet in Stücke zu 30 bis 40 g schneiden. Die Salzgurken schälen, längs schneiden, aushöhlen und quer in dünne Scheiben schneiden. Nun die Salzgurkenscheiben zu den Fischstücken in den Topf legen, kleingeschnittene, in Öl hellgelb gedünstete Zwiebel dazugeben und wenig Brühe auffüllen. Auf schwachem Feuer dünsten. In eine gefettete Pfanne werden zuunterst eine Schicht gedünstetes Kraut, hier auf der Fisch mit Tomatensoße und Kapern geschichtet. Diese Mittelschicht wird wieder mit Kraut bedeckt, die Oberfläche geglättet, mit geriebener Semmel bestreut und mit Öl beträufelt In der vorgeheizten Backröhre wird alles rasch überbacken. Barsch-Soljanka wird in der Pfanne serviert, mit Scheiben geschälter und entkernter Zitrone belegt und mit feingehackten Kräutern bestreut.

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.