Traubenkuchen

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1969

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Aus Mehl, Backpulver, Margarine, Eigelb, Zucker, Wasser und einer Prise Salz einen glatten Knetteig bereiten. Den Teig in eine gefettete Springform drücken, dabei einen Rand hochziehen. Den Boden mit Semmelbröseln bestreuen und die Weinbeeren darauf verteilen. Steifen Eischnee mit Staubzucker, Mandeln und Zitronensaft verschlagen und diese Masse im letzten Drittel der Backzeit auf die Weinbeeren streichen. Die Oberfläche des Kuchens darf nur goldbraun werden. Nach Belieben den Kuchen mit Schlagsahne garnieren.

Nach: Leichte Kost, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1969

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen