Torte mit Reisfüllung

Diese Zutaten brauchen wir…

Für den Teig:

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Für die Fülle:

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

  1. Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig bereiten.
  2. Zugedeckt und kühl gestellt 30 Minuten ruhen lassen.
  3. Milch, Butter und Zucker in einem Topf aufkochen lassen, den gewaschenen Reis hineingeben, bei schwacher Hitze im zugedeckten Topf 15 Minuten quellen lassen.
  4. Dabei ab und zu umrühren.
  5. Den garen Reis abkühlen lassen.
  6. Quark und Eier schaumig rühren, die übrigen Zutaten für die Füllung unterrühren und mit dem Reis gut vermischen.
  7. Von dem Mürbeteig etwas für das Gitter wegnehmen.
  8. Den Teig rund ausrollen und eine gefettete Springform damit auslegen, dabei einen Rand andrücken.
  9. Die Reismasse hineingeben, mit einem Messer glattstreichen.
  10. Den zurückbehaltenen Teig ebenfalls ausrollen, Streifen für ein Gitter schneiden und die Torte damit belegen.
  11. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad etwa 50 Minuten goldgelb backen.
  12. Auskühlen lassen und mit Puderzucker und etwas Zimt bestreuen.

[Nach: Kochen – 30 Jahre Kochen » Verlag für die Frau, Leipzig]

5/5 (3 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen