Tomatenmark herstellen

Tomatenmark herstellen

Reife, fehlerlose Tomaten werden gewaschen, zerstückelt, in einen Topf gelegt, zerdrückt und gekocht, bis ihre Haut stark runzlig wird. Dann seiht man den Saft ab, füllt ihn in Flaschen und weckt ihn ein. Man kann ihn gelegentlich zum Kochen verwenden. Die in dem Topf gebliebenen, zerkochten Tomaten, aus denen das Tomatenmark werden soll, werden durchpassiert, dann wieder aufs Feuer gestellt und solange gekocht, bis sie die nötige musartige Dicke erreichen. Das Mark wird in Gläser gefüllt und auf 3/4 bis 1 Stunde eingeweckt. Dann wird der Kochtopf mit warmen Tüchern zugedeckt. Man darf die Gläser erst in völlig ausgekühltem Zustand herausnehmen.

Bild für dein Pinterest-Board

Tomatenmark herstellen

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

5/5 (8 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen