Schwarzwälder Eierküchlein

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1973

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Aus Mehl, 2 Eßlöffel Zucker, Salz und den Eiern einen Eierkuchenteig rühren, etwas ruhen lassen und kurz vor dem Backen den steifen Eischnee unterziehen. In der heißen Margarine zu dünnen kleinen Kuchen ausbacken und warm stellen. Butter und den restlichen Zucker schaumig rühren, Kirschwasser und die fein gehackten Kirschen zugeben. Die Küchlein damit füllen und mit Puderzucker besiebt anrichten.

Nach: Süßspeisen, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1973

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen