Russischer Kuchen

300 g Mehl
150 g Margarine
3 Eßl. Sahne oder Milch
2 Eigelb
80 g Puderzucker
1 Prise Salz
Aprikosenkonfitüre

In das Mehl die geschnitzelte Margarine, Sahne, Eigelb und Puderzucker geben und leicht zu einem Teig kneten.
Ein Blech mit zerlassener Margarine fetten und mit Mehl bestreuen.
Darauf den ausgerollten Teig legen und in der Röhre bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten backen.
Diesen halbfertigen Kuchen mit Aprikosenkonfitüre bestreichen, darauf die Masse für eine Eischneedecke geben und in der Röhre fertigbacken.

Eischneedecke

3 Eiweiß
40 g Puderzucker
50 g Mandeln
30 g Schokolade

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Aus dem Eiweiß steifen Schnee schlagen, Puderzucker zugeben und noch einmal gut durchschlagen.
Die abgezogenen, gemahlenen Mandeln und die geraspelte Schokolade unterheben.

Quelle: Mária Hajková – Múcniky
Verlag PRÁCA, Bratislava, Verlag für die Frau, Leipzig, 2. Auflage 1977

0/5 (0 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.