Anzeige

Rumänisches Moussaka

Rumänisches Moussaka

600 g Gehacktes halb und halb, 1 Eßl. Salz, 1 Eßl. Pfeffer, 1 Teel. Edelsüß-Paprika, 200 g Zwiebeln, 100 g Öl, 1 1/2 kg Kartoffeln, 20 g Margarine, 1 Tasse Eierkuchenteig, 200 g Tomaten.

Das Gehackte mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und zusammen mit den kleingeschnittenen Zwiebeln in 50 Gramm Öl anbraten.
Die geschälten und in Scheiben geschnittenen Kartoffeln im restlichen Öl anbraten, ohne daß sie Farbe annehmen.
Eine gefettete Auflaufform zuerst mit Kartoffeln, dann mit Fleisch und zum Schluß wieder mit Kartoffeln belegen.
Darüber den gesalzenen Eierkuchenteig gießen und obenauf Tomatenscheiben legen.
Bei Mittelhitze etwa 20 Minuten in der Röhre überbacken.
Als Beilage Weißbrot reichen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Rumänisches Moussaka
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.