Rotkrautsalat

Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Rotkrautsalat

 

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Rotkraut säubern, waschen und vierteln, vom Strunk befreien, sehr fein hobeln, leicht salzen und dann mürbe stampfen. Nun wird das Kraut in einer Salatschüssel mit Essig begossen, gezuckert und muß dann 20 bis 50 Minuten ziehen.

Es kann auch 1 Eßlöffel Öl beigefügt werden. Eine Marinade aus 2 Eßlöffel Öl, 1 feingehackten kleinen Zwiebel, je 1 Prise Salz und Zucker kann ebenfalls verwendet werden.

Dieser Salat schmeckt zu Fleisch, Wild, Geflügel oder Fisch.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Bild für dein Pinterest-Board

Rotkrautsalat

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

4/5 (37 Reviews)

Ein Kommentar

  1. Nicht schlecht, will euch mal testen ????
    Hab ihr auch das Rezept von der Kaltschale, welche zu “ DDR-ZEITEN „,
    in jeder Schul- und Betriebsküche gereicht wurde?
    Kann mich noch schwach dran erinnern (zum Leidwesen meiner Frau), nicht zu süß, relativ dünnflüssig, mit Sago, Grieß, saisonales Obst, könnte auch Dörrobst gewesen sein. Muss eine Fertigmischung gewesen sein, zumindest die Grundmischung.
    Grüße aus Chemnitz!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert