« Back to Glossary Index

Die blaue Farbe des Krautes schlägt beim Abschmecken mit Essig in ein kräftiges Rot um.

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Gewürze für Rotkraut: Nelke, Zwiebel, Pfeffer, Zimt, Zucker, Essig, Rotwein.

Apfelscheiben, zum Schluß mitgedünstet, verfeinern den Geschmack, auch etwas Apfelmus, das am Schluß zugefügt wird. Rotkrautrohkost kann gehobelt und mit Meerrettich abgeschmeckt werden.

Bewertung