Anzeige

Rindsrückenstück mit Anchoviskrem und grünen Bohnen

Rindsrückenstück mit Anchoviskrem und grünen Bohnen

600 g Roastbeef, 3 Eßlöffel Öl, 50 g „Sahna“, 1 Eßlöffel Anchovispaste, 50 g „Marina“, 1/2 Stange Porree, 500 g grüne Bohnen (auch Konserve oder Feinfrost), Glutal, Bohnenkraut, Paprika.

Von schaumig gerührter „Sahna“ und daruntergezogener Anchovispaste bereitet man eine würzige Mischung, die dann später auf das gebratene Rindsrückenstück gegeben wird.
Die Rumpsteaks (je Portion 100 bis 150 g) werden leicht geklopft, mit etwas Glutal und Paprika gewürzt und in heißem Öl von beiden Seiten kurz gebraten, damit sie saftig bleiben.
In der Zwischenzeit kocht man die grünen Bohnen nicht zu weich und schwitzt sie mit dem würflig geschnittenen Porree in etwas „Marina“ an.
Abgeschmeckt werden sie mit Glutal und etwas Bohnenkraut.
Das Rindsrückenstück wird mit der Anchoviskrem und den würzig abgeschmeckten grünen Bohnen angerichtet und sehr heiß aufgetragen.
Als Beigabe reicht man Toast oder Bratkartoffeln.

[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.