Quittengelee einwecken

Anzeige

Quittengelee einwecken

Schalen und Kerngehäuse der Quitten werden mit ein wenig Wasser (soviel, daß sie davon bedeckt werden) ganz weichgekocht. Dann gießt man die Masse über ein Sieb und läßt den Saft in ein Gefäß abrinnen. Er wird gewogen und mit ebenso viel Zucker und dem Saft einer Zitrone pro kg solange gekocht, bis der auf den Teller fallende Tropfen in einigen Augenblicken geliert. Dann nimmt man die Masse vom Herd und rührt sie solange weiter, bis sie lauwarm wird. In Gläser füllen und diese luftdicht verschließen.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Quittenmus einweckenQuittenmus einwecken Quittenmus einwecken Reife, ausgewählt schöne Quitten werden geschält, in vier Teile geteilt und mit soviel Wasser übergossen, daß sie davon bedeckt sind. Man kocht sie in zugedecktem […]
  • Feste ObstmarmeladeFeste Obstmarmelade Feste Obstmarmelade Eine feste Obstmarmelade, die käseartig geschnitten werden kann, wird ebenso gekocht wie der Quittenkäse, das heißt man kocht das Obst solange, bis sein Saft […]
  • Schwarzbrot (Gebäck)Schwarzbrot (Gebäck) Schwarzbrot (Gebäck) 180 g Zucker werden mit 4 Eiern flaumig verrührt, mit 180 g grobgehackten Nüssen, 50 g geriebener Schokolade, 120 g fein gehacktem Quittenkäse, 140 g Mehl und einer […]
  • Tuttifrutti-Eis und HalbgefrorenesTuttifrutti-Eis und Halbgefrorenes Tuttifrutti-Eis und Halbgefrorenes In fertiges Zitroneneis werden kleingehacktes Dunstobst oder in Zucker eingelegte Früchte, wie Aprikosen, Pfirsiche, Birnen, Kirschen, Reineclauden […]
  • Weiße PlätzchenWeiße Plätzchen Weiße Plätzchen 4 ganze Eier werden mit 280 g Zucker eine halbe Stunde lang gerührt, dann mit 270 g Mehl vermengt, das langsam verrührt wird. Dieser Teig wird mit einer Teigspritze auf […]
  • Nuß- und Mohnrollen (besonders gut)Nuß- und Mohnrollen (besonders gut) Nuß- und Mohnrollen (besonders gut) 300 g Butter werden mit 1 1/2 Eßlöffel Zucker, einer Prise Salz schaumiggerührt. Man gibt nacheinander einzeln 7 Eidotter, 15 g in 3/10 l Milch […]
  • Quitten-TeegebäckQuitten-Teegebäck Quitten-Teegebäck Man schneidet 20-25 cm lange, 3-4 cm breite und ebenso dicke Schnitten aus Quittenkäse und bereitet dazu folgenden Teig: Schnee von 4 Eiern wird mit 100 g gestoßenem […]
  • BischofsbrotBischofsbrot Bischofsbrot Aus dem Weiß von 6 Eiern wird Schnee geschlagen, mit 6 Eigelb und 1/4 kg Staubzucker vermischt, dann 1/2 Stunde lang gerührt. Unter fortwährendem Rühren gibt man 1/4 kg […]
  • Hagebuttenmus einweckenHagebuttenmus einwecken Hagebuttenmus einwecken Vom Rauhreif berührte Hagebutten werden gewaschen und geputzt, d. h. man schneidet sie entzwei und entfernt die behaarten Kerne. Nun werden sie mit Wasser (das […]
  • Apfelgelee einweckenApfelgelee einwecken Apfelgelee einwecken In Stücke geschnittene Äpfel werden in ein wenig Wasser weichgekocht und durch ein Musselintuch gedrückt. Zucker von gleichem Gewicht wird mit sehr wenig Wasser und […]
  • Erdbeer-, Walderdbeer- und Stachelbeermarmelade einweckenErdbeer-, Walderdbeer- und Stachelbeermarmelade einwecken Erdbeer-, Walderdbeer- und Stachelbeermarmelade einwecken Reifes und gesundes Obst wird geputzt, gewaschen und zum Trocknen auf ein Sieb gelegt. Dann läßt man es in einem Tongefäß mit […]
  • Erdbeer- und Walderdbeermus einweckenErdbeer- und Walderdbeermus einwecken Erdbeer- und Walderdbeermus einwecken Das Obst wird roh durchpassiert. Im weiteren wird es laut der obigen Vorschrift behandelt, nur wird die Menge des Zuckers auf 700-750 g erhöht. […]
0/5 (0 Bewertungen)

Zuletzt aktualisiert:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments