Preiselbeer-Schnitte

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1984

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Vom frischen Weißbrot wird die Rinde abgeschnitten. Dann wird das Brot vorsichtig in der kalten Milch eingeweicht. In der heißen Butter werden die Weißbrotscheiben goldgelb gebacken, und zwar so, daß sie innen möglichst noch weich bleiben. Anschließend werden die Schnitten mit eingelegten Beeren bestrichen und mit Zucker bestreut. Sehr gut geeignet als Nachtisch, als Vespermahlzeit oder zum Tee.

Nach: Wildfrüchte, Wildgemüse, Wildkräuter, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1984

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen