Anzeige

Podlupka (slowakisches Gemüse)

Podlupka (slowakisches Gemüse)

Im Frühling schneidet man die Blätter und die Stengel des jungen Wirsingkohls in breite Streifen und kocht diese in Salzwasser, besser noch in Knochenbrühe. Wenn sie gar sind, werden sie eingebrannt oder mit Mehl versprudelt und beim Anrichten mit saurer Sahne gewürzt. Auch der junge Wirsingkohl kann mit Kartoffeln zubereitet werden. Genauso kann man auch aus den Blättern und den zarten Stengeln ganz junger Kohlrabi und des Blumenkohls ein podlupkaartiges, angenehm bitter schmeckendes Gemüse zubereiten. Ebenso kann man auch ein Salatgemüse aus in Viertel oder in Streifen geschnittenem Kopfsalat kochen. Hier hinein kann man dann, nachdem man es mit Mehl verquirlt hat, eine Handvoll in Butter gedämpfte grüne Erbsen geben.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.