Anzeige

Kohlrabi

Kohlrabi

8-10 nicht sehr große Kohlrabi werden geschält und in Würfel oder Scheiben geschnitten. Die holzigen wirft man weg. Wenn die Kohlrabi noch zart sind, kann man auch einen Teil der Blätter und der Stengel dazunehmen. Dann läßt man 1-2 Löffel Fett zergehen, gibt feingewiegte Petersilie und nach einigen Minuten auch die Kohlrabi und 2-3 Würfel Zucker hinzu. Man läßt die Kohlrabi weichdämpfen, bestreut sie mit einigen Löffel Mehl und läßt sie ein wenig anrösten. Nun gießt man die Kohlrabi mit Knochenbrühe oder Wasser auf, salzt sie und läßt sie aufkochen.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.