Blumenkohl

Anzeige

Blumenkohl

Einen gereinigten und in Salzwasser weichgekochten Blumenkohl zerteilt man in kleine Röschen. Aus 60 g Butter und 60 g Mehl bereitet man eine schöne gelbe Einbrenn zu und gießt diese mit soviel Milch auf, bis die Soße die gewünschte Dicke erhält. Man verrührt sie glatt und läßt sie aufkochen. Nach einer kleinen Weile gibt man die Röschen hinein und läßt das Ganze nochmals aufkochen. Dann übergießt man es mit 3 Eigelb, die man vorher mit 2/10 l Sahne verrührt hat. Das Gemüse kann mit dem Wasser, in dem der Blumenkohl gekocht wurde, verdünnt werden.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Blumenkohl oder Spargel auf Wiener ArtBlumenkohl oder Spargel auf Wiener Art Blumenkohl oder Spargel auf Wiener Art Ein schöner großer Blumenkohl wird in Salzwasser weichgekocht. Man verquirlt eine Buttereinbrenn, die mit Milch vermengt wurde, mit 4-5 […]
  • Gefüllte Kohlrabi IIGefüllte Kohlrabi II Gefüllte Kohlrabi II (ohne Fleisch) Die gereinigten Kohlrabi werden in etwas Salzwasser oder Gemüsebrühe nicht zu weichgekocht. Dann schneidet man oben eine dünne Scheibe (Deckelchen) […]
  • Podlupka (slowakisches Gemüse)Podlupka (slowakisches Gemüse) Podlupka (slowakisches Gemüse) Im Frühling schneidet man die Blätter und die Stengel des jungen Wirsingkohls in breite Streifen und kocht diese in Salzwasser, besser noch in […]
  • Gemüseauflauf oder PuddingGemüseauflauf oder Pudding Gemüseauflauf oder Pudding 250 g gekochte, durchpassierte, frische grüne Erbsen (es kann auch eine Konserve sein), eine kleine in Würfel geschnittene und in Butter gedämpfte Möhre, 1 […]
  • GemüseragoutGemüseragout Gemüseragout 1 Kopf Blumenkohl, 150 g Pilze, 1/4 kg Spargel (eventuell Konserve), 1/4 kg grüne Erbsen werden in Salzwasser (jedes für sich) gekocht. Man macht aus Butter und Mehl eine […]
  • PilzsoßePilzsoße Pilzsoße 250-300 g gewaschene, gereinigte und feingewiegte Pilze werden in Butter gedämpft und mit eingebrannter Knochen- oder Gemüsebrühe aufgegossen. Man salzt und pfeffert das Ganze […]
  • Kalbsfrikassee mit GemüseKalbsfrikassee mit Gemüse Kalbsfrikassee mit Gemüse Zutaten 500 g Kalbfleisch, Salz, 100 g Wurzelwerk, 1 Zwiebel, 80 g Butter, 1 Prise Muskat, 40 g Mehl, 1/2 Zitrone, 1 Eigelb, 1 Eßlöffel Milch, […]
  • FrikasseesoßeFrikasseesoße Frikasseesoße (nicht "Holländische Soße") Zutaten Helle Soße, 1 Eigelb, 2 Eßl. Sahne oder Kondensmilch, 3 EßI. Weißwein oder Zitronensaft. Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum […]
  • Feine BlumenkohlsuppeFeine Blumenkohlsuppe Feine Blumenkohlsuppe Zutaten 1 Blumenkohl (etwa 500 g), 1 1/4 I Wasser oder Fleischbrühe, Salz, 40 g Margarine, 40 g Mehl, 1 Eigelb, 1 Tasse Sahne. Für die Schinkenklößchen: 30 g […]
  • BearnaisesoßeBearnaisesoße Bearnaisesoße 2/10 l guten Weißwein vermischt man mit 2/10 l feinem Wein- oder Obstessig. Da hinein gibt man 1-2 Lorbeerblätter, etwas geriebene Zitronenschale, Salz, Estragon, […]
  • BechamelsoßeBechamelsoße Bechamelsoße Die einfachste Zubereitungsart der Bechamelsoße ist, wenn man eine helle Buttereinbrenn mit Milch aufgießt. Dies kann dann als Grundsoße verwendet werden. Sie kann aber […]
  • Frikassee aus Huhn oder KalbfleischFrikassee aus Huhn oder Kalbfleisch Frikassee aus Huhn oder Kalbfleisch Mittelgroße, aber fleischige Hühner werden gereinigt, gewaschen, zerkleinert und in 50--60 g heißes Fett oder Butter gegeben. Dann salzt man sie und […]
0/5 (0 Bewertungen)

Zuletzt aktualisiert:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen