Piroshki-Körbchen

Ein einfaches & geniales Rezept aus der Sowjetunion

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Aus Mehl, Margarine, saurer Sahne und Salz einen Teig kneten und etwa 20 Minuten kalt gestellt rasten lassen. Für die Fülle das gründlich vorbereitete Hirn in reichlich siedendem Wasser 5 Minuten kochen, dabei Salz und Essig zugeben. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen, abkühlen lassen und in nicht zu kleine Würfel schneiden. Die goldgelb gebratenen Zwiebelwürfelchen, Eigelb, Salz und Pfeffer zugeben. Den steifen Eischnee vorsichtig unterziehen. Den Teig dünn ausrollen und gefettete Tortelettförmchen damit auslegen. Gut halbvoll mit Hirnmasse füllen und 15 bis 20 Minuten in der heißen Herdröhre überbacken. Piroshki-Körbchen werden bei festlichen Anlässen gern als Suppenbeilage angeboten.

Nach: …unter anderem Soljanka, Leipzig, Verlag für die Frau, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen