Anzeige

Palatschinkenteig (Eierkuchen)

Palatschinkenteig (Eierkuchen)

300 g Mehl, 2 Eier, 20 g Zucker, 0,3 l Milch, 50 g Fett, Salz.

Das Mehl mit 1 Prise Salz, einem ganzen Ei und 1 Dotter vermischen. Milch oder Sodawasser zugießen, gut verrühren.
Die Stielpfanne mit heißem Fett bestreichen, aus dem flüssigen Teig dünne Eierkuchen (Palatschinken) backen und mit je 20 g Konfitüre (oder Nüssen, Mohn, Kakao, Quark usw.) füllen.
Der Palatschinkenteig kann auch mit halb Milch und halb Sodawasser zubereitet werden.

Quelle: Nationalgerichte aus Ungarn
Corvina Verlag, Budapest, 1959

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.