Anzeige

Mürbeteigpogatschen

Mürbeteigpogatschen

400 g Mehl, 250 g Butter, 5 Eier, 0,2 l saure Sahne, 0,05-0,1 l Milch, 30 g Hefe, 3 Würfelzucker, 1 Prise Salz.

Die Butter in kleinen Stückchen auf das Mehl verteilen, die in Milch geweichte Hefe, 4 Eier, Salz, Zucker und 4 Eßlöffel saure Sahne dem Mehl zufügen und alles zusammenkneten, bis ein leichter Teig entsteht. Den Teig auf einem mit Mehl bestreuten Backbrett ruhen lassen, halbstündlich dreimal aufrollen. Beim vierten mal etwa eineinhalb Finger dick ausrollen, die Pogatschen mit der Form ausstechen, die Oberfläche mit gequirltem Ei bestreichen und in heißer Backröhre langsam backen. Das Gebäck wird frisch und warm serviert.

Quelle: Nationalgerichte aus Ungarn
Corvina Verlag, Budapest, 1959

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.