Rigó Jancsi (20 Stück)

5 Eier, 100 g Zucker, 100 g Mehl, 30 g Kakao, 30 g Marmelade, 150 g Schokoladenguß, 100 g Blockschokolade, 500 g Schlagsahne.

Eier, Zucker, Mehl und Kakao zur seihen Masse verarbeiten, wie bei der Schokoladentorte. Die Masse nicht in der
Springform, sondern auf dem Backblech backen. Nach dem Erkalten in der Mitte durchschneiden, die eine Hälfte mit
Marmelade bestreichen und wie bei den Torten mit einem Schokoladenguß überziehen. Ist der Guß fest, dann die Scheibe so aufschneiden, daß 20 Stück rechteckige Deckel gewonnen werden. Der Boden wird auf den Tisch gelegt. Schokolade über heißem Wasser schmelzen, bis sie etwas wärmer als Körpertemperatur ist, dann der gezuckerten Schlagsahne unter schnellem Rühren beifügen. Auf schnelles Rühren achten, da sonst die Schokolade steif und die Füllung nicht glatt wird. Diese Mischung auf den Boden schütten und gleichmäßig verteilen. Einige Minuten so stehenlassen. Dann die geschnittenen Rechtecke drauflegen und mit einem in heißes Wasser getauchten und abgetrockneten Messer Füllung und Boden durchschneiden. Bis zum Auftragen im Kühlschrank halten.

Quelle: Nationalgerichte aus Ungarn
Corvina Verlag, Budapest, 1959

4/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen