Meerretticheier auf Spaghettisalat

4 Eier, 100 g Meerrettich, 1 Eßlöffel Öl, 50 g „Sahna“, 10 g Kapern, Salz, Zucker, gehackte Petersilie.

Die hartgekochten Eier werden in Hälften geschnitten, das Gelbe herausgenommen und im Mixer püriert oder durch ein Sieb gestrichen.
Das durchgestrichene Eigelb wird mit der schaumig gerührten „Sahna“, dem feingeriebenen Meerrettich und den gehackten Kapern gemischt.
Abgeschmeckt wird mit Salz, einer Prise Zucker, gehackter Petersilie und etwas Öl.
Mit dieser Meerrettichmischung werden nun die halben Eier gefüllt und auf Spaghettisalat angerichtet.

Spaghettisalat

300 g Spaghetti, 1 Eßlöffel Tomatenmark, 50 g Käse, 3 Eßlöffel Mayonnaise, Senf, Salz.

Die Spaghetti läßt man 15 bis 18 Minuten in leichtem Salzwasser kochen, spült sie sofort kalt ab und mischt sie mit dem Tomatenmark und dem geriebenen Käse zu einem Salat, der mit Mayonnaise gebunden und mit Salz und etwas Senf abgeschmeckt wird.

[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen