Anzeige

Mandelhuhn Sinkiang

Mandelhuhn Sinkiang

1 kleines Suppenhuhn, 1 Wurzelwerk, Salz, 100 g Margarine, 2 Zwiebeln, 2 Möhren, 4 Eßl. abgezogene, geriebene Mandeln, 2 Eßl. Mehl, 1/2 l Hühnerbrühe, Pfeffer, Curry, 1/2 Zitrone.

Das gewaschene Suppenhuhn mit dem geputzten Wurzelwerk in kochendem Salzwasser nicht ganz garkochen und danach in Portionsstücke tranchieren.
In der Margarine braun braten.
Die in Würfel geschnittenen Zwiebeln, die feingeriebenen Möhren sowie die Mandeln dazugeben.
Das braun gebratene Fleisch herausnehmen, den Bratensatz mit Mehl bestäuben und mit Hühnerbrühe auffüllen.
Die Soße mit Pfeffer, Salz, Curry, Zitronensaft und etwas abgeriebener Zitronenschale pikant abschmecken, die Fleischstücke hineinlegen, gut heiß werden lassen und servieren.
Dazu körnig gekochten Reis und einen Salat reichen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.