Kohl-Frikadellen

Hallo liebe Hobbyköche und Nostalgie-Fans! Heute habe ich ein echtes Schmankerl für euch: Kohl-Frikadellen! Dieses Rezept stammt aus dem Jahr 1961 und wurde inspiriert von einem Klassiker aus dem Artia Verlag Prag. Wir haben das ČSSR-Rezept neu entdeckt und ein wenig aufgepeppt, um es noch besser zu machen.

Stell dir vor, du stehst in deiner Küche, der Duft von frischen Kräutern und gebratenem Kohl liegt in der Luft. Diese Kohl-Frikadellen sind eine großartige Möglichkeit, überschüssiges Gemüse zu verwenden und dabei auch noch gesund und lecker zu essen. Sie sind eine köstliche und gesunde Alternative zu klassischen Fleischfrikadellen.

Also, schnapp dir deine Kochutensilien und lass uns diese leckeren Frikadellen zaubern! Und vergiss nicht, das Rezept auf Pinterest zu speichern oder auf Facebook zu teilen, damit auch deine Freunde in den Genuss kommen.

Anzahl der Portionen:

Dieses Rezept ist für 4 Personen geeignet. Bei Bedarf passe bitte die Mengenangaben an.

Diese Zutaten brauchen wir für die Kohl-Frikadellen

Menge Zutat
1 Pfund Kohl
1 größere Zwiebel
1 Ei
100 g Semmelbrösel
nach Geschmack Salz
nach Geschmack Pfeffer
2 Löffel Mehl
200 g Fett zum Backen
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Kohl-Frikadellen

© Bildagentur PantherMedia  / KaterynaSednieva

Und so werden die Kohl-Frikadellen gemacht

  1. Kohl vorbereiten: Den Kohl kurz in Wasser abkochen, gut abtropfen lassen und durch den Fleischwolf drehen. (15 Minuten)
  2. Semmeln und Zwiebel vorbereiten: Die Zwiebel schälen und ebenfalls durch den Fleischwolf drehen. Die Semmeln in Wasser einweichen, ausdrücken und durch den Fleischwolf drehen. (10 Minuten)
  3. Teig zubereiten: In einer Schüssel alles zu einem lockeren Teig verarbeiten, mit Salz und Pfeffer würzen, das Ei hinzufügen und nach Bedarf mit Mehl und Semmelbröseln andicken. (10 Minuten)
  4. Frikadellen formen: Kleine Frikadellen formen, mit der Hand abrunden, in Semmelbröseln wälzen. (10 Minuten)
  5. Backen: Die Frikadellen in heißem Fett goldbraun backen. Alternativ können die Frikadellen auch in Mehl, Ei und Semmelbröseln gewälzt und dann gebacken werden. (10 Minuten)

Zubereitungszeit: Insgesamt solltest du etwa 55 Minuten für die Zubereitung einplanen.

Schwierigkeitsgrad: Einfach – Dieses Rezept ist ideal für Anfänger und gelingt garantiert!

Nährwertangaben (pro Portion):

Nährwert Menge
Kalorien 250 kcal
Fett 15 g
Kohlenhydrate 25 g
Eiweiß 5 g

Haltbarkeit und Aufbewahrung:

Die Kohl-Frikadellen halten sich im Kühlschrank bis zu 3 Tage. In einem luftdichten Behälter bleiben sie frisch. Vor dem Servieren nochmals gut durchwärmen.

Küchenutensilien:

  • Schneidebrett und Messer
  • Fleischwolf oder Küchenmaschine
  • Rührschüssel
  • Pfanne
  • Kochlöffel

Tipps für den perfekten Genuss:

  • Die Frikadellen nach dem Backen auf Küchenpapier abtropfen lassen, um überschüssiges Fett zu entfernen.

Getränke- und Beilagenempfehlungen:

  • Getränke: Ein kühles Bier oder ein Glas Apfelschorle passen hervorragend dazu.
  • Beilagen: Perfekt zu Bratkartoffeln, Kartoffelsalat oder einem frischen grünen Salat.

Variationen des Rezepts:

  • Mit Käse: Füge geriebenen Käse zum Teig hinzu für eine extra cremige Note.
  • Mit Kräutern: Frische Kräuter wie Petersilie oder Schnittlauch ergänzen die Frikadellen wunderbar.

Informationen zu den Zutaten:

  • Kohl: Reich an Vitaminen und Ballaststoffen, ideal für eine gesunde Ernährung.
  • Semmeln: Sorgt für die richtige Konsistenz der Frikadellen.
  • Fett: Zum Backen und sorgt für den goldbraunen Knusper.

Tipps für Diabetiker:

  • Verwende weniger Semmelbrösel oder ersetze sie durch eine kohlenhydratarme Alternative.
  • Salz in Maßen verwenden, um den Blutdruck zu kontrollieren.

Fazit:

Die Kohl-Frikadellen nach einem ČSSR-Rezept neu entdeckt sind eine wunderbare Möglichkeit, den Geschmack vergangener Tage zurück auf deinen Tisch zu bringen. Mit ihrer frischen Note und der einfachen Zubereitung sind sie ideal für jede Gelegenheit. Also, schnapp dir die Zutaten und bring ein Stück Nostalgie zurück in deine Küche!

Bild für dein Pinterest-Board

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Kohl-Frikadellen

Nach: Gut gekocht, schnell serviert, Artia Verlag Prag, 1961

Rezept-Bewertung

4.3/5 (39 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert