Anzeige

Knochensuppe

Knochensuppe

Aus Kalbs- und Schweineknochen läßt sich eine sehr gute Suppe zubereiten.
Diese eignet sich besonders als Ersatz für eine Fleischbrühe zum Auffüllen anderer Suppen, Tunken und Gemüse, sie kann aber auch als nahrhafte und schmackhafte Suppe selbst verwendet werden.
Die gut gewaschenen Knochen werden in Salzwasser recht lange gekocht.
Wenn die Suppe zu kochen beginnt, werden Suppengrün, eine kleine Zwiebel, einige Pfefferkörner beigegeben, genauso wie bei den Fleischsuppen.
Wenn sie nur als Ersatz für Fleischbrühe dient, wird sie, sobald das Suppengrün weich ist, gesiebt und kaltgestellt.
Wenn sie aber als Suppe verwendet werden soll, macht man eine sehr dünne, helle Einbrenn, die mit der gesiebten Fleischbrühe aufgefüllt wird.
In die Suppe werden dann in feine Scheiben geschnittenes Suppengrün und Fadennudeln oder Grießklößchen eingekocht.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.