Kartoffelring

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Kartoffeln durchpressen und erkalten lassen. Zur schaumig gerührten Margarine Eigelb, Kartoffelteig und Gewürze geben. Den steifen Eischnee zuletzt unterheben. Die Masse in eine gut gefettete Ringform füllen und in der heißen Röhre etwa 35 Minuten backen. In der Mitte des gestürzten Ringes Gulasch, Ragout, Pilze oder Gemüse anrichten.

Nach: Allerlei aus Kartoffeln, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen