Kaffeekuchen

Ein tolles Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1987

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Margarine mit den Eigelb, Salz, Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren. Mehl und Backpulver sieben, den Kaffee zufügen. Die Sultaninen waschen, das Orangeat hacken. Unter die schaumig gerührte Eigelbmasse abwechselnd Mehl und Milch rühren. Orangeat und die Sultaninen unterziehen. Zum Schluß den steifen Eischnee unterheben. Die Masse in eine gefettete, bemehlte Form füllen und bei 200 °C 50 bis 60 Minuten backen. Den fertigen Kuchen mit Puderzucker besieben.

Nach: Vom Nachmittagskaffee zum Fünf-Uhr-Tee, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1987

Rezept-Bewertung

4.3/5 (3 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen