Hühnersuppe „Stockholmer Art“

500 g Suppenhuhn, Salz, 1 Möhre, 1 Stück Petersilienwurzel, Curry, Pfeffer, Weißwein, 4 Brötchen, 2 Eier, 6 Eßl. Milch, 50 g Margarine, Schnittlauch.

Das vorbereitete Geflügel in kaltem Salzwasser ansetzen und bei milder Hitze kochen lassen.
Nach der Hälfte der Garzeit das vorbereitete, kleingeschnittene Gemüse zufügen und alles garen.
Dann die Brühe durchseihen und mit Curry, Pfeffer und Weißwein abschmecken.
Die Brötchen in Würfel schneiden, zuvor jedoch die Kruste abreiben.
Die Eier mit Milch und 1 Prise Salz verquirlen und die Brötchenwürfel in der Flüssigkeit etwas ziehen lassen.
Dann in erhitzter Margarine goldgelb backen, zusammen mit den Geflügelstückchen in die Brühe geben und mit Schnittlauchröllchen überstreuen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

0/5 (0 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen