Gefüllte Pfefferkuchenrolle

Ein tolles DDR-Rezept aus dem Jahr 1959

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Margarine schaumig rühren, Zucker, Salz, Eier, das gesiebte Mehl, die gehackten Nüsse, die gewiegten Sultaninen, Korinthen und Mandeln sowie die Milch und den Rum zugeben. Den rechteckig ausgerollten Pfefferkuchenteig mit dieser Fülle bestreichen und aufwickeln. In einer gefetteten, ausgestäubten Form bei Mittelhitze etwa 50 Minuten backen. Die Pfefferkuchenrolle mit der erhitzten Aprikosenkonfitüre bestreichen und anschließend glasieren.

Nach: Wir backen selbst, Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1959

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.