Anzeige

Gefüllte Kalbsbrust

Gefüllte Kalbsbrust

1 kg Kalbsbrust, 150 g Weißbrot, 100 g Margarine, Muskat, Petersilie, Paprika, Salz, 1 Ei, 1/4 l Brühe, 1/8 l saure Sahne, 2 Teelöffel Stärkemehl.

Die abgespülte Kalbsbrust abtrocknen und die Knochen auslösen. Die Muskelschichten voneinander trennen, so daß eine Tasche entsteht. Das Weißbrot einweichen und fest ausdrücken. In einem Topf 1 Eßlöffel Margarine zerlassen, das zerzupfte Weißbrot, Muskat, 1 Eßlöffel gehackte Petersilie, Paprika und Salz zufügen und so lange erhitzen, bis sich die Masse beim Rühren zu einem Kloß zusammenballt. Abgekühlt mit dem Ei vermengen und in die Kalbsbrust streichen. Zunähen und das Fleisch in der restlichen erhitzten Margarine anbraten, dann wenden und unter mehrfachem Begießen mit dem Bratfett in etwa 1,5 Stunden gar braten. Nur wenn der Bratsatz zu dunkel wird, ein wenig kochendes Wasser von der Seite her zugeben. Ist das Fleisch schön knusprig gebraten, dann aus der Pfanne nehmen, den Bratsatz mit der Brühe lösen und mit dem in der Sahne angequirlten Stärkemehl binden.

Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.