Geflügelcremesuppe „Juliette“

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1984

Zutaten

1 kleines Suppenhuhn,
2 l Wasser,
Wurzelwerk,
Salz,
40 g Butter,
40 g Mehl,
Muskat,
4 Eßlöffel Weißwein,
2 Eigelb,
1 kleine Flasche Kaffeesahne.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Das zerteilte Huhn in siedendem Wasser ansetzen und fast gar kochen.
Während der letzten 25 Minuten Wurzelwerk und Salz zugeben.
Aus Butter und Mehl eine Schwitze bereiten, mit etwa 1 1/4 l Brühe auffüllen, durchkochen lassen und vom Feuer nehmen.
Mit Muskat und Weißwein abschmecken und mit dem in der Kaffeesahne verquirlten Eigelb abziehen.
Einen Teil des Fleisches als Einlage verwenden, die übrigen Fleischstücke und Brühe für Frikassee oder Auflauf verwenden.

Quelle: Unser großes Kochbuch, Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1984

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.