Gebratene Gänsekeulen mit Sauerkirschsoße

Zutaten

50 g Speck, 4 Gänsekeulen, Salz, Pfeffer, 250 g gefrorene Sauerkirschen, 1 Teel. Zucker, 1 Tasse süßer Rotwein, 1 Prise Zimt, 1 Prise Nelkenpulver, Schale und Saft von 1 Apfelsine, 3 Eßl. Johannisbeergelee, 1 Eßl. Stärkemehl.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Eine Bratpfanne mit den Speckscheiben auslegen.

Die Gänsekeulen salzen, pfeffern und auf den Speck legen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad etwa 1 Stunde braun braten.

Für die Soße die aufgetauten Kirschen mit 1/4 Liter Wasser und dem Zucker weich kochen.

Wein und Gewürze zufügen.

Die Apfelsinenschale in feine Streifen schneiden und mit dem Saft und Johannisbeergelee zu den Kirschen geben.

Alles einmal aufkochen und mit dem angerührten Stärkemehl binden.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Zu dem Gericht garen Reis servieren.

[Quelle: Kochen – 30 Jahre Kochen » Verlag für die Frau, Leipzig]

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen