Gazpacho

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1985

Diese Zutaten brauchen wir…

Gazpacho
Gazpacho © Bildagentur PantherMedia / TDCPhoto
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Tomaten enthäuten, bis auf 2 Stück mit dem ein geweichten Brot durch ein Sieb streichen oder elektrisch pürieren. Mayonnaise mit Essig verdünnen und unter den Tomatenbrei rühren. 1 l kaltes, abgekochtes Wasser zugießen. Die Suppe kräftig würzen. Die Gurke schälen, halbieren, die Kerne herausschaben, mit den 2 restlichen Tomaten in kleine Würfel schneiden und in die Suppe geben. Petersilie oder Pfefferminzblättchen darüberstreuen. Kalt, nach Belieben auch mit Eiswürfelchen, auftragen.

Pin mich!

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Gazpacho

Nach: Liebe geht durch den Magen, Verlag Neues Leben Berlin, 1985

Rezept-Bewertung

5/5 (8 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert