Fleischtopf

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1988

Für 4 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Kartoffeln in dicke Scheiben schneiden und in einem Topf mit feingehackter Zwiebel bestreuen. Fleischwürfel daraufgeben und mit zerlassener Margarine beträufeln. 1/4 Liter heiße Brühe zugießen und mit dem Lorbeerblatt auf kleiner Flamme dünsten, ohne umzurühren. In dem Tomatenmark Mehl, die restliche Brühe und Salz verquirlen und über das Gericht gießen. So lange in die heiße Backröhre stellen, bis die Oberfläche zu bräunen beginnt. Mit gehackter Petersilie und Schnittlauch bestreuen. Dazu paßt ein frischer Salat.

Nach: Suppen, Verlag MIR Moskau, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1988

Rezept-Bewertung

4.5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen