Fischstäbchen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das vorbereitete Dorsch- oder Seehechtfilet durch den Fleischwolf drehen. Eingeweichtes Weißbrot zugeben, salzen und nochmals durch den Fleischwolf drehen. Die Fischmasse mit Magerquark, gerösteten Zwiebelwürfeln und Ei gut vermischen. Die Hackmasse in Portionen teilen, daraus Stäbchen formen, in Mehl wälzen, auf ein gefettetes Blech legen, mit Sahne bestreichen und in der Backröhre backen. Die Stäbchen mit Sahnesoße und Rohkostsalat servieren.

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Nach: Mudder Schulten in Karelien, Herausgeber: Bezirksvorstand Neubrandenburg des Verbandes der Journalisten der DDR, 1985

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert