Anzeige

Fischfilet „Annabell“

Fischfilet „Annabell“

800 g Fischfilet (alle Sorten filetierter Fisch sind verwendbar), Essig, Salz, Pfeffer, Mehl, 3 Eier, Semmelbrösel, Öl, 4 Pfirsiche (auch aus der Konserve), 20 g Margarine, Petersilie.

Das Fischfilet portionieren, säuern, gut würzen und in Mehl wälzen. Die Eier mit 4 Eßlöffel Wasser und 3 Teelöffel Mehl verschlagen, die Fischstücke darin wenden und anschließend in Semmelbröseln wälzen. In heißem Öl auf beiden Seiten knusprig braun braten. Die halbierten entsteinten Pfirsiche in der Margarine kurz anbraten, auf den Fischfilets anrichten und mit einem Zweiglein Petersilie oder Dill garnieren. Das Fischgericht mit Kartoffelsalat, der mit reichlich garem Gemüse vermischt sein kann,
vervollständigen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.