Finnischer Quarkkuchen

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1971

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Aus Mehl, 1 Ei, Margarine, Zucker, Salz und Vanillinzucker einen Mürbeteig bereiten und damit eine leicht gefettete Springform auslegen. Den trockenen Quark darauf verteilen und die vorbereiteten Korinthen darüberstreuen. Sahne, die restlichen Eier und Zucker nach Geschmack verrühren, über den Quark gießen, mit Butter betupfen und in der heißen Herdröhre bei Mittelhitze backen. – Anstelle von Mürbeteig läßt sich auch ein Backpulver- oder Hefeknetteig verwenden.

Nach: Rund um Quark und Käse, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1971

Rezept-Bewertung

5/5 (3 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen