Anzeige

Eierfrikassee mit Blumenkohl

Eierfrikassee mit Blumenkohl

4 Eier, 350 g Blumenkohl, 40 g „Sonja“, 30 g Weizenmehl, 1/4 l Milch, 1 Prise Muskatnuß.

Die Eier werden hart gekocht.
Den geputzten und gewaschenen Blumenkohl zerpflückt man in Röschen und kocht diese in leichtem Salzwasser nicht zu weich.
Von der „Sonja“ und dem Mehl bereitet man eine Mehlschwitze, füllt sie mit Milch und dem Blumenkohlwasser auf und läßt die Soße gut verkochen.
Mit Salz, Muskatnuß und feinen Kräutern schmeckt man nach Belieben ab.
Die gekochten Eier werden geviertelt und mit dem Blumenkohl unter die Soße gemischt.
Man serviert zu diesem Gericht Risotto.

[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.