Debreziner Kaninchenfleisch

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Kaninchenläufchen halbieren, das Vorder- und Bauchfleisch in grobe Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer und Glutal einreiben und die Fleischstücke in ausgelassenem Speck von allen Seiten anbraten. Wenn sie eine schöne Farbe haben, mit wenig Brühe oder Wasser ablöschen und die gehackten Kapern dazugeben. Inzwischen die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln mit dem kurzgeschnittenen Sauerkraut in Öl anschwitzen, 1 Eßlöffel Edelsüßpaprika mit Kondensmilch und Joghurt anrühren und dazugeben. Diesen würzigen Krautansatz unter das angebratene Kaninchenfleisch mischen und alles zusammen zugedeckt gar dünsten lassen. Als Beilage Nockerln oder Knödel servieren.

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Nach: Hühnchen & Kaninchen, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert