Curry-Eier mit Kokosmilch und Paprika

Zutaten

für 4 Portionen

Zubereitung

Eier wachsweich kochen, kalt abschrecken, pellen und beiseite legen.
Schalotten abziehen, fein würfeln, in Butter glasig dünsten, mit Mehl und Curry bestäuben, kurz anschwitzen. Kokosmilch und Gemüsebrühe unter Rühren nach und nach zugießen, bis die Soße andickt, mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker abschmecken.
Lauchzwiebeln waschen, putzen, schräg in ca. 1 cm breite Röllchen schneiden. Paprika waschen, putzen, halbieren, Kerne und Trennwände entfernen. Paprika fein würfeln. Beides zur Soße geben, ca. 10 Minuten darin garen.
Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken. Eier halbieren, auf der Soße anrichten und mit der Petersilie und Chiliflocken bestreut servieren

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Dazu passt besonders schwarzer Piemontreis oder Basmati-  oder Wildreis.

Rezept-Bewertung

4.9/5 (10 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert