Quarkeierkuchen, überbacken

250 g Mehl,
3 Eier,
1 Prise Salz,
Fett zum Ausbacken,
250 g Quark,
50 g Zucker,
50g Rosinen,
1/4l süße Sahne.

Aus Mehl, 2 Eiern, Salz und etwa 1/4 Liter Wasser einen Eierkuchenteig bereiten und dünne Eierkuchen backen.
Für die Fülle den Quark mit 1 Eigelb, Zucker und Rosinen mischen.
Die Eierkuchen damit bestreichen, zusammenrollen, in eine gefettete Auflaufform legen.
Die süße Sahne darüber gießen, den leicht gezuckerten Eischnee darauf verteilen und im Ofen so lange backen, bis die Sahne aufgesogen ist.
Die Backzeit beträgt etwa 45 Minuten.

Quelle: Eintöpfe, Aufläufe, Überbackenes
Verlag für die Frau Leipzig DDR 1982

5/5 (3 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen